Gegenstandssuche


Voraussetzung ist der Einsteigerkurs bzw die bei uns bis Ende März 2016 den Junghundkurs absolviert haben.

 

Hier lernen Hund und Herrchen/Frauchen eine konzentrierte und oft sehr anstrengende Nasenarbeit kennen.

Der Hund wird seinen Anlagen nach gefördert. Jeder Hund schnüffelt gern und es ist eine schöne Teamarbeit. Es macht Spaß zuzusehen wie freudig Hund und Besitzer bei der Sache sind und Spaß an der Arbeit haben. Für diese Arbeit benötigt man nicht viel Platz und man kann sie überall trainieren. Die Gegenstandssuche kann man dann auch schön auf dem Spaziergang üben, so bringt man Abwechslung in den Alltag. Es ist eine sinnvolle geistige Beschäftigung für Hund und Halter!

 

Dauer:  6 Einheiten zu je 1 Std. Diese sechs Einheiten sollten am Stück (in sechs Wochen) konsumiert werden. Es können auch einzelne Stunden genommen werden.

 

 

Inhalte:

Konzentrierte Sucharbeit nach versteckten Gegenständen mit passiver Anzeige. Sobald der Hund einen Gegenstand gefunden hat, zeigt er dies zum Beispiel durch  „Platz“ an und hält seine Nase ruhig beim Gegenstand.

 

Gruppengröße:  3 Hunde / Trainer

 

Termine: Montag um 18.30 – 19.30 Uhr

Beginn: 16 Oktober 2017

Kosten:  6 Einheiten € 130 

               1 Stunde € 25,-

 

Anmeldung: Telefonisch unter 0650/8227801 oder per Mail an andrea_lux@gmx.at

 

Info:  Hündinnen können in der Zeit der Läufigkeit nicht am Training teilnehmen!


 

Die Bilder sollen euch diese Nasenarbeit ein wenig näher bringen. Es macht uns Trainern unheimlich Spaß jeden einzelnen anzuleiten und die Gegenstandssuche zu vermitteln. 

x